Direkt zum Inhalt springen

 

Skaterpark

1996 reichten 200 Jugendliche in Bassersdorf eine Petition ein mit dem Ziel, eine Inline- und Skateboard-Anlage zu erhalten. Bereits am 4. Oktober 1998 wurde der Skateplatz festlich eröffnet. Die darauf bestehenden Anlagen wurden von diversen ortsansässigen Firmen gesponsert. Der Skatepark bietet den Skateborder abwechslungsreiche Hindernisse an denen sie ihre Tricks üben können. Er ist grosszügig gestaltet, und die Hindernisse sind bezüglich Qualität und Sicherheit in einwandfreiem Zustand. Es sind folgende Elemente vorhanden:

  • Fun-Pipe
  • Quarter-Pipe
  • Half-Pipe
  • Fun-Box