Direkt zum Inhalt springen

 

Kurs: «Mähen mit der Sense»

, 9:00 bis 15:30 Uhr

Anmeldung: johannes.graf@bluewin.ch

Am 10. und 11. Mai 2019 findet in Bassersdorf ein Kurs «Mähen mit der Sense» statt. Diese in einem Tag erlernbare Mäh-Technik ist aus ökologischer Sicht allen anderen Verfahren überlegen. Flüchtende Kleintiere können dem Tod entrinnen und beobachtet werden. Da der Schnitt mit dem Auge begleitet wird, sieht man unerwünschtes Wildkraut, Neophyten oder Abfall, bevor es bereits zerschnitten ist. 

Motormäher zerstückeln das Schnittgut so, dass es nach dem Mähen sofort entfernt werden muss. Hingegen kann das Schnittgut nach dem Mähen mit der Sense zwei Tage liegen bleiben, und bekommt so die Chance zur Samenreifung. Dadurch wird die Naturwiese im Laufe der Jahre immer artenreicher und magerer. Die Freude an der wachsenden Blütenpracht, den Schmetterlingen, Wildbienen und vielen Kleintieren mehr

Veranstaltungsort

Äntschberghof (S. + U. Brunner)
Aentschbergweg  1
8303  Bassersdorf
Lageplan

Weitere Informationen

inklusive Mittagessen

Organisator

Johannes Graf; Steinligweg 1, 8303 Bassersdorf

In Zusammenarbeit mit den Gemeinden Bassersdorf (FKLN) und Nürensdorf, Waldverein Bassersdorf/Nürensdorf (WVBN) und Naturschutz Bassersdorf Nürensdorf (NBN)