Direkt zum Inhalt springen

 

Tagesfamilien

Die Tagesfamilienorganisation Zürcher Unterland bildet ein wichtiges Segment innerhalb des familienergänzenden Kinderbetreuungsangebotes und bieten die Möglichkeit, Kinder in Familien individuell und ortsbezogen zu betreuen und vermittelt Betreuungsverhältnisse für Kinder ab Geburt bis ca. 12 Jahre. Die Betreuungszeiten können sehr flexibel gestaltet werden. Das Angebot richtet sich einerseits an Eltern, die ihre Kinder während einer bestimmten Zeit in der Woche durch eine Tagesfamilie betreuen lassen wollen oder müssen und andererseits an Mütter und Väter, die bereit sind, zusätzliche Kinder in ihren Familien aufzunehmen und zu betreuen.

Vom Vollkostentarif gewährt die Gemeinde nach Einkommen gestaffelte Rabatte für abgebende Eltern. Die Entlöhnung der Tageseltern ist einheitlich geregelt. Der Verein bietet Beratung für abgebende Eltern und Tageseltern, Ausbildung zur Tagesmutter und Weiterbildung. Er regelt administrative, finanzielle und rechtliche Fragen. Auch Interessenmitglieder sind willkommen!
 

Meldepflicht

Meldepflichtig sind Tageseltern, die Kinder > 20 Std. pro Woche betreuten. Dies gilt für ALLE Tageseltern, auch selbständig Erwerbende, welche nicht bei den Tagesfamilien Zürcher Unterland  angestellt sind. Das Meldeverfahren wird Ihnen bei Tagesfamilien Zürcher Unterland erläutert.