Direkt zum Inhalt springen

 

Kläranlage Eich

Damit verschmutztes Abwasser wieder dem Kreislauf der Natur zugeführt werden kann, muss es gereinigt werden. Diese Aufgabe übernimmt die Abwasserreinigungsanlage (ARA) Eich. Das Abwasser der Region fliesst durch ein rund 50 Kilometer langes Kanalisationsnetz zur Kläranlage in Bassersdorf. Dem Netz angeschlossen sind in der Betriebskommission Zweckverband ARA die Gemeinden Bassersdorf, Nürensdorf und Lindau.

Mikroverunreinigungen im Abwasser, Medienmitteilung [pdf, 109.55 KB]
 

Standort

Die Kläranlage Eich befindet sich an der Eichstrasse in Bassersdorf. Parkplätze stehen entlang der Eich- und Pöschenstrasse zur Verfügung.

Anfahrtsplan [pdf, 1.01 MB]

Statistisches

Inbetriebnahme 1974
Umbau der Anlage 1993 - 1996
Angeschlossene Einwohnerinnen und Einwohner (Stand 31.12.2010) 18'875
Gereinigte Abwassermenge pro Jahr 3'012'962 m3
Maximale gereinigte Abwassermenge pro Sekunde 260 Liter
Schlammentsorgung pro Jahr 302 Tonnen
Rechengut pro Jahr (Textilien, Wegwerfwindeln, Verpackungen, etc.) 104 Tonnen

Impressionen

Besichtigungen

Geführte Besichtigungen der Anlage werden auf Anfrage gerne durchgeführt.
 

Kontakt

Kläranlage Eich
Eichstrasse 2, 8303 Bassersdorf
Tel. 044 836 74 73 / E-Mail