Direkt zum Inhalt springen

 

Umgestaltung Gubel

Umgestaltung Gubel

In den nächsten Tagen werden um die 100 Lastwagen zwischen 1000 und 1500 m3 Kies und Sand in den Gubel fahren. Die Zu- und Wegfahrt erfolgt ab der Zürichstrasse über den Tiergartenweg. Das Naturschutzgebiet im Bereich der ehemaligen Kiesgrube wird im Auftrag des Kantons zu Gunsten seltener Tiere und Pflanzen aufgewertet. Aktuell erfolgt die Zwischendeponie von geeignetem Aushubmaterial im Gubel.

Weitere Informationen finden Sie in der Baustelleninfo vom Amt für Landschaft und Natur des Kantons Zürich:

Baustelleninfo Gubel [pdf, 889 KB]