Direkt zum Inhalt springen

 

Gemeindeverwaltung Bassersdorf wird mit Prix Balance ZH 2019 ausgezeichnet

Die Fachstelle für Gleichstellung des Kantons Zürich zeichnet dieses Jahr fünf Unternehmen mit dem PrixBalanceZH aus. Dieser wird Arbeitgebenden im Kanton Zürich aus den Kategorien „Dienstleistung und Handel“, „öffentlich-rechtliche Arbeitgebende“, „Gesundheit“, „Stiftungen“, „NGO/NPO“ und „Technik, Baugewerbe“ ver­liehen, die beste Bedingungen für die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ausweisen. Arbeitgebende, die vereinbarkeitsfreundliche Arbeitsmodelle bieten, sind nicht nur ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus, sondern leis­ten auch einen erheblichen Beitrag zur Gleichstellung.

Im Sinne eines Benchmarks hat die Gemeinde Bassersdorf 2019 erstmalig an diesem Preis teilgenommen, um ihre Positionierung als Arbeitgeberin zu erfahren. Umso grösser ist die Freude, gleich auf Anhieb diese Auszeich­nung zu erhalten. Unabhängig voneinander reichte die Arbeitgeberin ihr Angebot an vereinbarkeitsfördernden Massnahmen ein und die Mitarbeitenden füllten gleichzeitig die anonyme Umfrage aus. Das Resultat ist eine hohe Zufriedenheit der Bassersdorfer Mitarbeitenden mit dem Angebot der Gemeindeverwaltung.

Für die Gemeinde Bassersdorf bedeutet dieser Preis eine grosse gegenseitige Wertschätzung. Die fortdauernden Optimierungen aufgrund des Dialogs zwischen Mitarbeitenden und Arbeitgeberin werden von den Mitarbeitenden geschätzt. Diese Auszeichnung stellt den gegenseitigen Vertrauensbeweis dar und motiviert, den eingeschlagenen Weg fortzuführen. Der Preis unterstützt sicherlich auch die Aussenwahrnehmung von Bassersdorf als attraktive Arbeitgeberin, was den Rekrutierungsprozess positiv beeinflussen wird.